Fragen „Rund um das Thema Impfzentrum“

Registrierung, Beantwortung von Fragen und Hilfestellungen
„Rund um das Thema Impfzentrum"
durch unseren Fachbereich Familie, Bildung &Soziales

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

seit dem 27. Dezember 2020 finden in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt Impfungen gegen das Corona-Virus statt. Zuständig ist das Impfzentrum, das Erlangen für die Stadt und den Landkreis betreibt.
Das Impfzentrum befindet sich in der Sedanstraße 1, mitten in Erlangen, zwischen dem Rathaus und dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt und ist sehr gut an das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs der Stadtbusse und der Landkreisbusse angebunden (Haltestelle Neuer Markt). Wer mit dem Auto kommt, kann in der Tiefgarage direkt unter dem Impfzentrum parken (Einfahrt Sedanstraße). Bürgerinnen und Bürger, die für Arztbesuche einen Fahrdienst von der Krankenkasse erstattet bekommen, können dies auch für die Fahrt ins Impfzentrum in Anspruch nehmen.
Bevor man in einem bayerischen Impfzentrum einen konkreten Impftermin vereinbaren kann, ist es erforderlich, sich für die Impfung vormerken lassen. Die Vormerkung geht am einfachsten im Internet über das zentrale Portal www.impfzentren.bayern. Dabei erhält man einen Account und kann die wichtigsten persönlichen Daten eingeben. Wenn es im Impfzentrum freie Termine gibt, bekommen vorgemerkte Bürgerinnen und Bürger, wenn sie zu der jeweils aktuellen priorisierten Gruppe gehören, eine SMS oder eine E-Mail und können sich über ihren Account einen Impftermin sichern.
Wenn Sie nicht in der Lage sind, das Impfzentrum aufzusuchen, weil Sie bettlägerig sind, bitten Sie Ihre Angehörigen oder Ihre Pflegekraft, das Formular unter www.erlangen.de/impfen-immobil auszufüllen oder Sie melden sich bitte bei der unten aufgeführten Telefonnummer.

Der Fachbereich Familie, Bildung &Soziales hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie bei der Registrierung Hilfe benötigen. Bitte rufen Sie unter der Tel. Nummer 9490-51 am Montag bis Mittwoch von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und am Donnerstag von 13 bis 16.00 Uhr an.

Unter dieser Telefonnummer können nun auch Registrierungen durch unsere Gemeinde durchgeführt und Fragen rund um das Impfzentrum beantwortet werden, jedoch werden keine medizinischen Auskünfte erteilt. Hierzu ist weiterhin der Patientenservice der Kassenärztlichen Bundesvereinigung unter der Rufnummer 116117 oder die Hausärztin/der Hausarzt anzurufen. Eine Terminvergabe erfolgt ausschließlich durch das Impfzentrum selbst.

Herzliche Grüße

Ihr Ludwig Wahl                                 Frank Schulte
Erster Bürgermeister                         Fachbereichsleiter