Geburt

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Beurkundung der Geburt sind folgende Unterlagen mitzubringen:

Bei unverheirateten Eltern:

Bei miteinander verheirateten Eltern:

Bei geschiedener Mutter:

Bei verwitweter Mutter:

Urkunden in ausländischer Sprache sind im Original mit einer Übersetzung vorzulegen. Der Übersetzer muss in der Bundesrepublik Deutschland öffentlich bestellt und vereidigt sein. Adressen von öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzern erhalten Sie beim Standesamt.

Gebühren

Beurkundung der Geburt: kostenfrei

Geburtsurkunde: 10,- €

Ansprechpartner Standesamt

weiterführender Link

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit unsere Website bestmöglich dargestellt wird. Den Browser jetzt aktualisieren!

×