Sauberkeit der Straßen und Gehwege

Liebe Bürgerinnen,

Liebe Bürger,

 

die Tage werden kürzer und der Winter steht vor der Tür.

Aus diesem Grund möchten wir Sie darauf aufmerksam machen und gleichzeitig bitten, alle Pflanzüberhänge die auf öffentliche Straßen, Geh- und/ oder Radwege ragen so zurückzuschneiden, dass ein gefahrloses Passieren möglich ist.

Zudem appellieren wir an Ihre Vernunft, auch die Wasserrinnen vor Ihrem Anwesen sauber zu halten, nur so können Wassermassen, die bei einem schweren Gewitter; sowie schmelzendem Schnee auftreten, sicher abfließen.

Grundstücksbesitzer deren Grundstück an eine öffentliche Verkehrsfläche angrenzt, sind angehalten bei Schnee oder Glatteis für die Sicherheit der Fußgänger auf den Gehwegen zu sorgen, dazu gehören das Streuen und Räumen des Schnees.

Die abgeschobenen Schnee- und Eismassen können am Rand des Gehweges zur Wasserrinne hingelagert werden. Dabei muss eine Behinderung oder Gefährdung von Fußgängern ausgeschlossen sein. Ebenso muss ein frei gemachter Weg von mind. 1 Meter Breite zur Verfügung stehen. Ist dies nicht möglich, so sind die Schneemassen auf das eigene Grundstück zu bringen.

Bitte werfen Sie das Räumgut nicht in die Fahrbahn, denn das nächste Räumfahrzeug schiebt es wieder in Richtung Gehweg/ Rinne.

Des Weiteren bitten wir Sie, Ihre PKWs und Fahrzeuge nach Möglichkeit nicht am Fahrbahnrand zu parken, damit die Räumfahrzeuge Platz haben.

 

Vielen Dank

Ihre Gemeindeverwaltung

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit unsere Website bestmöglich dargestellt wird. Den Browser jetzt aktualisieren!

×