Häufung von Beschwerden wegen überhöhter Geschwindigkeit und Falschparkern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

fast täglich erreichen uns Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, wenn es um das zu schnell Fahren und das Falschparken im Gemeindegebiet geht.

Auf allen unseren Gemeindestraßen gilt generell die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h (Zone 30). Eine Wiederholung mit 30 km/h-Schildern zur Verdeutlichung der zu fahrenden Geschwindigkeit ist im Zonenbereich nicht vorgesehen.

Von dieser Regelung sind alle Straßen im Gemeindegebiet, außer die Staatsstraße (Hauptstraße) sowie die Kreisstraße (Baiersdorfer Straße), betroffen.

Besondere Regelungen gibt es im Bereich der Schulstraße von der Hauptstraße bis nach der Schule, hier gilt eine Geschwindigkeit von 10 km/h und im Bereich vor dem Katholischen Kindergarten auf der Hauptstraße, hier gilt die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Vor dem Rathausplatz wurde ein verkehrsberuhigter Bereich eingerichtet
(7 km/h, Schrittgeschwindigkeit):

Innerhalb dieses Bereiches gilt:

Auch das Parkverhalten löst immer mehr Gefährdungen im öffentlichen Straßen-verkehr aus.
Zum Falschparken gehören u. a.:
• Parken auf dem Gehweg
• Parken im Parkverbot
• Parken im Kurvenbereich
• Parken auf engen Straßen
• Parken vor Ein- und Ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch gegenüber
• Parken vor abgesenktem Bordstein
• Parken vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten

§ 1 StVO bestimmt als Grundregeln des Straßenverkehrs:
1. Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
2. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Wir die Gemeinde Röttenbach, fordern jeden Verkehrsteilnehmer auf, sich an die Grundregel des Straßenverkehrs zu halten.
Gegenseitige Rücksichtnahme und Vermeidung von Behinderungen, Gefährdungen, Belästigungen und Schäden.

Ihr Erster Bürgermeister
Ludwig Wahl