Rückblick - Einweihung Adam-Schön-Weg und Stele

Erster Bürgermeister Ludwig Wahl (3.v.l.)und zweiter Bürgermeister Harald Rotschka (1.v.r.)mit der Projektgruppe "Röttenbacher Ortsgeschichte"

Adam Schön hätte es gefreut: Bei schönstem Wetter wurde am 27.10.2019 der idyllische Spazier- und Fahrradweg zwischen Friedhof und Weiherkette nach ihm benannt und gesegnet. Ca. 40 Röttenbacher waren nach der heiligen Messe, auf Einladung des Bürgermeisters, dem Pfarrer und den Ministranten zum neuen Straßenschild und der Informationstafel gefolgt.

Die Projektgruppe „Röttenbacher Ortsgeschichte" hatte sich vorgenommen die Anregung Erwin Holzmanns in die Tat umzusetzen und den Weg nach dem Stifter der drei wertvollen Holzfiguren unserer Kirche aus der Werkstatt des berühmten Barockkünstlers Ignaz Günther zu benennen. Zahlreiche Recherchen und auch ein bisschen Glück gehörten dazu so viel über Adam Schön, der 1839 in Röttenbach geboren war, in Erfahrung zu bringen.

„Sein Name, seine Verbundenheit mit Röttenbach und der Pfarrei St. Mauritius, soll durch den nach ihm benannten Weg nicht in Vergessenheit geraten.", so der Wunsch Erwin Holzmanns und der Projektgruppe. „Dank der großen Unterstützung durch Mitarbeiterinnen des Freisinger Stadtmuseums, der Stadt in der Adam Schön den Großteil seines Lebens als Spediteur, Rohproduktenhändler und erfolgreicher Fabrikbesitzer verbracht hat, hatten wir einen tiefen Einblick in sein Leben." Um dies  für Interessierte nachzuvollziehen wurde die sehr schön im Röttenbach Design gestaltete Stele neben dem Wegschild aufgestellt. Ein QR Code verlinkt zur HP der Gemeinde wo weitere Details nachlesbar sind.

Link zum Erkunden und Nachlesen

Nach der würdigen Segnung des Weges und der Stele durch Pfarrer Jacob Kurasserry gab es noch lebhafte Diskussionen über das interessante und auch ergreifende Leben unseres einstigen Mitbürgers.

Für die Projektgruppe „Röttenbacher Ortsgeschichte"
Elke Klermund

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit unsere Website bestmöglich dargestellt wird. Den Browser jetzt aktualisieren!

×