Verein "Kerwasburschen Röttenbach" gegründet


- Brauchtum erhalten –

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

traditionelle Kirchweihen prägen das Frankenland, so auch in Röttenbach.
Um die Traditionen und das Brauchtum weiter zu erhalten und zu pflegen kamen Kerwasburschen auf die Idee einen Verein zu gründen.

Am 8. September 2017 war es dann soweit und Kerwasburschen aus den letzten Jahren gründeten den Verein „Kerwasburschen Röttenbach".
Den Vorsitz hat Christoph Wagner übernommen.

Dieser Verein ist nicht nur für Kerwasburschen gegründet worden, sondern alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können Mitglied werden und die Arbeit tatkräftig unterstützen.

Den „Kerwasburschen Röttenbach" ist es wichtig, dass die Brauchtumspflege in Röttenbach erhalten bleibt, aber in erster Linie sollen die aktiven Kerwasburschen unterstützt werden.

Früher gab es in Röttenbach mehrere Kerwasbäume im Dorf, wie z.B. am Ringcafé, beim Gasthof Keiner und selbst mal bei der Bäckerei Bräun. Seit dem Jahr 2010 sind die Kerwasburschen bei der Brauerei Sauer und halten die Traditionen hoch.

Beitreten können interessierte Bürgerinnen und Bürger an der diesjährigen Kirchweih, die vom 22.9. – 25.9.2017 stattfindet.
Hier sind die Vorstandmitglieder rund um den Vorsitzenden Christoph Wagner und Fabian Prell aktiv an der Kirchweih unterwegs.
Auch im Internet finden Sie unter www.kerwasburschen-roettenbach.de alle Hintergrundinformationen, Unterlagen sowie eine Beitrittserklärung.

Mich macht es sehr stolz, dass ich – als ehemaliger Kerwasbursche – zu den Gründungsmitgliedern gehöre.

 

Herzlichst
Ihr Ludwig Wahl
Erster Bürgermeister

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit unsere Website bestmöglich dargestellt wird. Den Browser jetzt aktualisieren!

×