Sie befinden sich hier: Startseite Bürgerservice Informationen Bekanntmachungen Unterbringung Asylsuchende

Unterbringung Asylsuchende

  • PDF

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit unseren ersten Aufrufen und der Bitte um Mithilfe bei der Unterbringung der Flüchtlinge hat sich Einiges getan

und wir konnten in Röttenbach – im Vergleich zum Herbst 2015 – zusätzlich rund 20 Asylbewerber/-innen unterbringen.

Dank des ehrenamtlichen Helferkreises WIR ist auch mit den neu eingeführten Patenschaften dafür gesorgt, dass jede neu

ankommende Familie gut aufgenommen werden kann, um die Integration anzugehen.

Allerdings reißt der Flüchtlingsstrom nicht ab und die Prognosen/ Hochrechnungen für den Landkreis Erlangen-Höchstadt - runtergebrochen

auf den Anteil Röttenbachs - bis April 2016 besagen, dass wir in Röttenbach immer noch viel zu wenig Asylsuchende untergebracht haben.

Wir bitten Sie daher dringend, uns umgehend leerstehende Gebäude, leerstehende, vermietbare Wohnungen oder auch Ferienwohnungen mitzuteilen,

damit wir diese an das LRA weitergeben bzw. den Kontakt zu den Ansprechpartnern im LRA herstellen können.

In den letzten Monaten konnten wir Erfahrung sammeln und würden Sie – sofern Sie an einer Vermietung

(z. B. auch von Ferienwohnungen) interessiert sind – gerne beraten.

Nach wie vor halten wir die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in Wohnungen bzw. Ferienwohnungen

für wesentlich besser als in Hallen vor allem im Hinblick auf die erforderliche Integration.

Bitte helfen Sie mit und melden Sie sich bei Susanne Müller (Tel. 09195-949020,

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) bzw. Andrè Schuster (Tel. 09195/ 949021, Mail: andrè Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

L u d w i g    W a h l

Erster Bürgermeister